Inhalt:

Infos
News
Bilder

Termine:

.

Fairplay-Turnier in Bad Klosterlausnitz
BAD KLOSTERLAUSNITZ. Sechs Mannschaften aus dem Saale-Holzland-Kreis trafen sich am Sonntagmorgen (27.05.18 amn. d. Vereins) im Rahmen des Fairplay-Turniers der G-Junioren in Bad Klosterlausnitz. Bei dem Nachwuchsturnier trafen kleine Kicker des SV Hermsdorf, SV Eintracht Eisenberg, SV Blau-Weiß Bürgel, FSV Grün-Weiß Stadtroda und SV Elstertal Silbitz/Crossen und die Heimmannschaft vom FV Bad Klosterlausnitz aufeinander.

Alle Kinder, die nun am Sonntag in Bad Klosterlausnitz zugegen waren, hatten sichtlich viel Spaß und agierten auch sehr engagiert auf dem Platz. Geschont wurde sich nicht. Im Gegenteil, die G-Junioren des Holzlandes hingen sich ordentlich rein.

Am Ende hatte die kickende Delegation des SV Hermsdorf die Fußball-Nase in Bad Klosterlausnitz vorn. Und zwar äußerst deutlich. Mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 8:0 und 15 Punkten gewann die Mannschaft alle ihrer fünf Partien beim Fairplay-Turnier. Letztlich war es ein klarer und auch ungefährdeter Turniersieg für die Hermsdorfer.

Den zweiten Platz des Fußball-Stelldicheins sicherten sich die kleinen Ballvirtuosen des SV Blau-Weiß Bürgel mit acht Punkten und 9:2 Toren. Ebenfalls den Sprung auf das Stockerl schafften die G-Junioren des SV Elstertal Silbitz/Crossen, die insgesamt sieben Punkte bei einem Torverhältnis von 4:3 holten. Platz vier sicherten sich die Fußballer von Eintracht Eisenberg mit sieben Punkten und 4:4 Toren, dahinter reihten sich die G-Junioren der Möhre von Grün-Weiß Stadtroda ein, deren Ausbeute bei drei Punkten – 2:13 Tore – lag. Das gastgebende Team, der FV Bad Klosterlausnitz, erreichte am Sonntag mit zwei Punkten letztlich nur den 6. Platz.

Bereits am kommenden Sonntag, den 3. Juni, wird die nächste Runde des Fairplay-Turniers ausgetragen. Gastgeber ist dann der SV Blau-Weiß Bürgel.

red

© Ostthüringer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten. (01.06.2018)

Legetøj og BørnetøjTurtle