Kegeln: Landesklasse
Von Jens Henning
HERMSDORF. Hoppla, SV 1910 Kahla! Der Tabellenführer der 1. Landesklasse, Staffel 2 im Kegeln verlor am Wochenende sein Punktspiel beim USV Jena. Dadurch ist das Rennen um die Staffelmeisterschaft wieder offen. Gefreut haben dürften sich auch die Kegler des SV Hermsdorf. Sie konnten nicht nur das Derby gegen den 1. SKK Gut Holz Stadtroda mit 5,0:3,0 für sich entscheiden. Der Spielstand unterstreicht, wie knapp es war. Jedes Team gewann drei Direktduelle. Den Ausschlag über Sieg oder Niederlage gab letztlich das Mehr an erzieltem Holz. Da hatte Hermsdorf bei der Endabrechnung ein leichtes Plus von 3106:3080. Stadtrodas Steffen Engelbrecht war mit 568 Tagesbester. Genutzt hat es wenig, da seine Teamkollegen Uwe Oels und Nico Sieler bei ihren Leistungen abfielen. Die Hermsdorfer Kegler, die im Derby auf die mannschaftliche Geschlossenheit setzten, sind als Tabellendritter jetzt nur noch zwei Minuspunkte von Kahla entfernt. Zwischen den Kahlaern und Hermsdorfern steht die zweite Mannschaft des SV Wernburg.

(Quelle: OTZ/Jens Henning/07.02.2018)
Legetøj og BørnetøjTurtle