Inhalt:

Infos
News
Bilder

Termine:

.Termine:

09.02. Turnier:
ab 9 Uhr Ü50
ab 13 Uhr Ü60
Ab 15:30 Uhr Ü35

SV Hermsdorf – Jena-Zwätzen II 1:0 (0:0)

Sten von der Wehd hat seine Hermsdorfer Mannschaft am Sonnabend im Spiel gegen die Reserve des SV Jena-Zwätzen zum ersten Punktspielsieg in der Saison 2019/20 geschossen. Acht Minuten vor Ultimo schlenzte von der Wehd den Ball aus knapp 20 Metern in die lange Torwart-Ecke. Beim knappen 1:0 blieb es bis zum Schluss, trotz wütender Angriffe der Gäste.

„Die drei Punkte waren ganz wichtig. Wir haben uns jetzt erst einmal im Mittelfeld in der Tabelle eingeordnet. Dort wollen wir auch am Schluss der Saison stehen“, sagte Hermsdorfs Abwehrchef Johannes Reinhardt. Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für die Heimmannschaft. Dem Siegtor ging ein schlecht ausgespielter Konter der Hermsdorfer voraus. Die Aktion war eigentlich schon vorbei, da die Hermsdorfer den Ball vor dem gegnerischen Strafraum vertändelt hatten. Doch von der Wehd löste die Szene mit seinem Genie-Streich auf. „Wir hatten heute auch etwas gutzumachen“, sagte Reinhardt. Er meinte damit das 0:5 vom Ligastart in Camburg.

(Quelle: OTZ/19.08.2019)

Legetøj og BørnetøjTurtle
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen